Raucherakupunktur

Natürlich ist das Aufhören ja doch schwer, meist zu schwer, um es allein zu schaffen.

Es gibt ja immer mal wieder markigen Typen, die behaupten, sie könnten einfach aufhören. Und bei manchen scheint das ja tatsächlich keine Schwierigkeit zu sein. Man sollte sich dabei vor Augen führen, dass ein sensibler, nervöser Mensch nach kurzer Raucherkarriere nikotinab-hängiger sein kann, als so ein robuster Mensch.

Die Behandlung kann durch „normale“ Nadelung in wöchentlichen Intervallen oder durch die Verwendung von Dauernadeln, die in der Regel 2 Wochen im Ohr verweilen, erfolgen. Bei guter Grundgesundheit ist die Dauernadel zu favorisieren, da sie durch den ständig vorhandenen Reiz im Ohr besonders wirkungsvoll ist.

Es ist sicher, dass die Ohrakupunktur in der Regel jede Entzugsfolge, wie: Tremor, Nervosität, Aggressivität,  Kreislaufbeschwerden, Übelkeit usw. nimmt und es ist bewiesen, dass der behandelte Patient kein körperliches Bedürfnis nach einer Zigarette verspürt.“

(„Raucherakupunktur“ Autor : Dr.Michael Noack)

Ihr Hartgens Team
Feb-2020